Scharfer Thunfisch

Scharfer Thunfisch
mit Glasnudelsalat und Lemonen-Sojareduktion

Zutaten: für 4 Personen

  • 600 Gramm Frischer Thunfisch
  • in Sushi-Qualität (4 Portionen)
  • 100 Gramm Glasnudeln
  • 50 Gramm eingelegter Ingwer
  • 2 Limetten
  • Sojasauce hell
  • Wasabi aus der Tube (sehr scharf)
  • 1 Rettich (bayerischer Bierradi)
  • 100 Gramm frische Zuckerschoten
  • 1 Bund Koriander
  • 100 Gramm Puderzucker
  • Asiasauce (süß-sauer)
  • Etwas Gemüse wie Pilze, Paprika, Mais (kann auch aus der Tiefkühltruhe sein)
  • Oliven,- Sonnenblumenöl
Zubereitung

  1. Den Rettich in dünne Scheiben schneiden und
  2. kurz (1 Min) in Salzwasser blanchieren. Danach ebenfalls die Zuckerschoten
  3. (bissfest) im Wasser blachieren und in kaltem Wasser abschrecken.
  4. Aus dem Thunfisch 5 x 5 cm dicke und ca. 10 cm lange Rechtecke schneiden, die sich später gut zu einer quadratischen Roulade verarbeiten lassen. Die vier gleich großen Fischstücke von beiden Seiten mit dem Wasabi und dem gehacktem Ingwer einmassieren, alles mit Sojasauce bedecken. ( Zirka 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen )
  5. Den Thunfisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und ganz kurz von jeder Seite in Olivenöl anbraten. Die länglichen Rettichscheiben ausbreiten und den Thunfisch zu kleinen Rouladen wickeln. Die Zuckerschoten ebenfalls darin einpacken.
  6. Die Marinade durch ein Haarsieb gießen und zusammen mit Saft von 1 Limette und 100 Gramm Puderzucker in einem Topf erhitzen und einreduzieren lassen bis eine kräftige Reduktion entsteht.
  7. Die Hälfte der Glasnudeln ca. 2 Minuten im kochenden Wasser bissfest glasig kochen. Die Glasnudeln mit der süß-saueren Asiasauce, und dem klein geschnittenen und kurz in der Pfanne mit Butter angeschwenken Gemüse ( Mais, Pilze, ect) vermengen. Klein gehackten Koriander zugeben. Die restlichen Glasnudeln in heißem Sonnenblumenöl knusprig frittieren.
  8. Die Rouladen noch etwas im Umluftherd bei 90 Grad warm stellen. Den Glasnudelsalat auf einem Teller anrichten, Die Roulade mittig durchschneiden und auf die Glasnudeln geben oder wie Palmen ( Foto ) anrichten. Mit den frittierten Glasnudeln garnieren. Die Reduktion auf den Tellern verteilen und den Thunfisch mit etwas Hagelsalz bestreuen

Hansis Tipp: Frischer Fisch. Nehmen Sie für dieses Gericht nur den besten und frischesten Thunfisch.

Kategoriebild 0 Kategoriebild 1 Kategoriebild 2 Kategoriebild 3

Es ist angerichtet!

Willkommen auf der leckeren Seite von Hans Marcher – dem Appetitanreger ohne Geschmacksverstärker, garantiert frei von künstlichen Farb-, Aroma-, und Konservierungsstoffen. Dafür immer knackfrisch und ohne Mindesthaltbarkeits-Datum. Jetzt durchklicken und reinhauen – es ist genug für alle da!

,

Facebook

am 12.10.2017 um 04:30 Uhr

Auf meine alten Tage