Ravilios-mit-Hähnchen

Tortellonis
mit Hühnchen-Auberginenfüllung in Salbeibutter

Zutaten: für 6 Persohnen

Für den Nudelteig
  • 400 Gramm Pastamehl
  • 4 Eier
  • Olivenöl
  • Salz
Für die Füllung
  • 250 Gramm Hühnerbrust
  • 200 Gramm Auberginen
  • 1 Bund Salbei
  • 1 Becher süße Sahne
  • 50 Gramm Butter
  • Salz
  • Pfeffe
  • Mehl
  • 1 Ei 
Zubereitung

  1. Das Mehl aufhäufen, mit den Eiern, einem Schuß Olivenöl und einer Prise Salz kräftig durchkneten bis der Teig nicht mehr an den Händen klebt. In Klarsichtfolie einschlagen und im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Die Hälfte der Hühnerbrust, sowie eine Aubergine in kleine Würfelchen schneiden. Beides salzen und Pfeffern, in gestäubtem Mehl wälzen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Fleischwürfelchen scharf anbraten, später die Auberginenwürfelchen zugeben. Kurz zusammen durchschwenken und abkühlen lassen. 3. Schritt Die andere Hälfte des Hühnchen in kleine Stücken schneiden. Im Mixer mit etwas süßer kalter Sahne und ein paar Blättern Salbei zu einer cremigen Masse ( Farce ) pürieren. 4. Schritt Beide Teile miteinander vermengen und mit Salz, Pfeffer abschmecken bis eine geschmeidige Füllung entsteht. 5. Schritt Teig durch die Nudelmaschine drehen und bis 1 mm ausrollen. Auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausbreiten. Kleine Häufchen der Füllung darauf verteilen. Den Teig mit einem verquirlten Ei besteichen und eine weitere Nudelschicht darauf legen. Etwas auf dem unteren Nudelteig andrücken und mit einem kreisrunden Förmchen Tortellonis ausstechen. 6. Schritt Wasser mit Salz erhitzen und die Tortellonis in sprudelndes Wasser geben und gar ziehen lassen bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Zwischenzeitlich die Butter mit dem gehackten Salbei erhitzen. Die gar gezogenen Tortellonis abtropfen lassen und zur Butter geben. Durchschwenken und in tiefen Tellern anrichten. Etwas frischen, ( mit dem Trüffelhobel ) gehobelten Parmesan darauf verteilen. Mein Tipp: Nudelteig kann man auch färben in dem man ein wenig Rote-Beete, oder – Karottensaft mit in die Schüssel gibt. Der Nudelteig reißt nicht, wenn Sie die Dicke des Teiges nach und nach um je 1 bis 2 mm nach und nach verringern ( von 10 mm auf 1 mm durch die Maschine lassen ). Beim ausstechen zu viel gemachte Tortellonis lassen sich gut einfrieren. Achtung einzeln legen damit sie nicht zusammen frieren.
Kategoriebild 0 Kategoriebild 1 Kategoriebild 2 Kategoriebild 3

Es ist angerichtet!

Willkommen auf der leckeren Seite von Hans Marcher – dem Appetitanreger ohne Geschmacksverstärker, garantiert frei von künstlichen Farb-, Aroma-, und Konservierungsstoffen. Dafür immer knackfrisch und ohne Mindesthaltbarkeits-Datum. Jetzt durchklicken und reinhauen – es ist genug für alle da!

,

Facebook

am 10.12.2017 um 14:46 Uhr