Wildschwein Roulade BILD

WILDSCHWEIN ROULADE mit Kartoffel-Tomatengemüse
BILD Thüringen - Hans kocht frisch

Wildschwein-Roulade mit Kartoffel-Tomatengemüse

Das brauchen Sie:

600 g Wildschweinrücken ohne Knochen

100 g frische Pfifferlinge oder andere Pilze

2 grobe Thüringer Bratwürste

50 g klein gehackte Zwiebeln

4 große Kartoffeln

4 große Tomaten

100 ml Wildschweinfond

100 ml Schlagsahne

Salz, Pfeffer, Thymian

 

Und so gehts:

Wildschwein rücken in vier große Stücke schneiden, platt klopfen, salzen und pfeffern.

Pfifferlinge putzen, Bratwürste aus dem Darm drücken. Gehackte Zwiebeln kurz in Öl anschwitzen, Pfifferlinge hinzufügen, mit etwas Fond und Sahne ablöschen, einreduzieren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen. Bratwurstmasse dazugeben, mit Thymian abschmecken.

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Tomaten in heißem Wasser blanchieren, Haut abziehen, vierteln und Kerngehäuse entfernen.

Kartoffeln in Brühe bissfest garen. Gehackte Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen, mit Brühe und Sahne aufgießen und einreduzieren lassen. Tomaten und Kartoffeln unterheben und etwas gehackte Petersilie zufügen.

Das Fleisch mit der verfeinerten Bratwurstmasse füllen, zur Roulade rollen und scharf in Öl anbraten. Mit Wildschweinfonds aufgießen und garziehen lassen. Mit Köstritzer Schwarzbier angießen. Soße abschmecken.

Die Rouladen in der Mitte schräg anschneiden. Kartoffel-Tomaten-Gemüse auf den Teller geben, Roulade hinzufügen.
Guten Appetit!

 

Kategoriebild 0 Kategoriebild 1 Kategoriebild 2 Kategoriebild 3

Es ist angerichtet!

Willkommen auf der leckeren Seite von Hans Marcher – dem Appetitanreger ohne Geschmacksverstärker, garantiert frei von künstlichen Farb-, Aroma-, und Konservierungsstoffen. Dafür immer knackfrisch und ohne Mindesthaltbarkeits-Datum. Jetzt durchklicken und reinhauen – es ist genug für alle da!

,

Facebook

am 12.10.2017 um 04:30 Uhr

Auf meine alten Tage