Rehrücken im Kartoffelmantel.jpg

Lammrücken im Kartoffelmantel
mit Portweinpflaumen und Rahmwirsing

Zutaten: für 4 Personen

  • 600 Gramm ausgelösten Lammrücken
  • 16 Stück Trockenpflaumen
  • 4 große neue Kartoffeln
  • 1/2 Spitzkohl / Wirsing
  • 50 Gramm Speckwürfelchen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Glas Lammfond
  • frischen Thymian und Rosmarinzweige
  • 1 Knoblauchzehe
  • Portwein
  • Erdnuss- oder Sonnenblumenöl
  • 1/2 Becher süße Sahne
  • Salz
  • frischer Pfeffer
  • Butter
Zubereitung

  1. Die Trockenpflaumen in Portwein einweichen ( 1-2 Std vor der Zubereitung ) .
  2. Aus dem Lammrücken vier gleiche Stück schneiden, salzen und pfeffern und kurz ( 1 Min. ) von allen Seiten im Olivenöl anbraten damit sich die Fleischporen schließen.
  3. Kartoffeln schälen und mit Gemüseschneider in dünne Kartoffelspaghettis drehen. Die dünnen Kartoffelfäden ausbreiten und das Lamm einzeln wie Rouladen damit umwickeln.
  4. Wirsing in kleine Rauten schneiden und im heißen Wasser mit einem Schuss Sahne bissfest blanchieren. ( Kohl bleibt schön farbig und glänzend ). Die Sahne in einer Pfanne erhitzen und etwas einreduzieren lassen. Die Speckwürfelchen in einer Pfanne knusprig braten, die in kleine Würfelchen geschnitten Zwiebel mit andünsten. Jetzt den Wirsing zugeben und mit der Sahne einreduzieren lassen bis der Kohl schön sämig wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Pfanne mit Öl erhitzen und die Lammrouladen mit dem Kartoffelmantel von allen Seiten anbraten ( Knoblauch, Rosmarin und Thymian in der Pfanne mitbraten ), bis alles rundherum goldbraun und knusprig ist. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei rund 170 Grad Umluft weitere 5 Minuten ( bis das Fleisch innen rosa ist ) fertig garen.
  6. Den Bratensaft mit etwas Lammfond aufgießen und in einem Topf einreduzieren. Die Portweinpflaumen in der Sauce mitschmoren lassen.
  7. Zum Schluß mit einem Schneebesen kalte Butterflöckchen schnell unter die Sauce rühren. Salzen und pfeffern. Heiße Teller bereit stellen. Den Wirsing in der Mitte des Tellers anrichten. Die Lammrouladen schräg in der Mitte durchschneiden und auf den Spitzkohl setzten. Die einreduzierte Sauce mit den Portweinpflaumen angießen. Mit gebratenem Rosmarin – und Thymianzweig ausgarnieren.

Kategoriebild 0 Kategoriebild 1 Kategoriebild 2 Kategoriebild 3

Es ist angerichtet!

Willkommen auf der leckeren Seite von Hans Marcher – dem Appetitanreger ohne Geschmacksverstärker, garantiert frei von künstlichen Farb-, Aroma-, und Konservierungsstoffen. Dafür immer knackfrisch und ohne Mindesthaltbarkeits-Datum. Jetzt durchklicken und reinhauen – es ist genug für alle da!

,

Facebook

am 10.12.2017 um 14:46 Uhr